Was wir wollen

Der nachfolgende Text von STEPHANE HESSEL, Frankreich, umschreibt den Zusammenhang, an dem wir gemeinsam arbeiten wollen und den wir verändern wollen:

„Die gegenwärtige Wirtschaftsordnung ist eine Gefahr für die Demokratie, für den sozialen Frieden und die Menschenrechte. Es ist wichtig aufzustehen und sich über die Praktiken der Finanzindustrie zu empören, über die sogenannten Freien Märkte, die Ungerechtigkeit hervorrufen; und über den fortschreitenden Demokratieverlust.

Genauso wichtig, wenn nicht noch wichtiger, ist es, sich zu engagieren für demokratische, solidarische und ökologische Alternativen.

Die Gemeinwohl – Ökonomie ist ein vollständiges Alternativmodell, das all diese Werte vereint und bereits in der Praxis Fuss fasst.

Ich rufe alle Menschen, denen Menschenwürde, die Demokratie und der Blaue Planet ein Anliegen sind, auf: Engagiert euch für konkrete Alternativen ! Engagiert euch für die Gemeinwohl- Ökonomie !“

Wer wir sind, und wie wir entstanden sind, lest bitte hier